Presse

Interessierten der ganzen Gemeinde sind zu einem neuen Singkreis eingeladen, der jeweils am ersten, dritten und fünften Mittwoch eines Monats im Gemeindehaus an der Christuskirche Lange Straße 74 stattfindet. Auf dem Programm stehen alte Schlager, Volks- und Kirchenlieder. Auch Ihr Wunschlied singen wir gerne für Sie! Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Gruppe wird neu eingerichtet und findet mittwochs von 15 bis 16:30 Uhr statt. Erstes Treffen am 15.06.22. Informationen erteilt Kantor Heiko Ittig unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 02381/9735331.

orgelplushammlogoIn diesem Jahr ist es wieder soweit! Die Internationalen Orgeltage warten mit einem interessanten Konzertprogramm in katholischen und evangelischen Kirchen Hamms auf:
• Sonntag, 04.09.2022, 16 Uhr: Eröffnungskonzert in der Pauluskirche „Cymbals and Drums“ mit Musik für Orgel und Schlagzeug: Sebastian und Harald Gokus
• Sonntag, 11.09.2022, 16 Uhr, Katholische Kapelle Sst. Peter und Paul Nordherringen: „Clavierübung“ Musik an der historischen Orgel und am Cembalo mit Léon Berben (Köln)
• Sonntag, 18.09.2022, 16 Uhr, Evangelische Dorfkirche Uentrop: „Novas Cantigas“ – neue und alte Kompositionen für Orgelportativ und Orgel mit Catalina Vicens (Basel)
• Sonntag, 25.09.2022, 16 Uhr, Katholische Liebfrauenkirche Hamm: „Northern Dances“ – Virtuose Impressionen über schwedische Volkslieder mit schwedischer Nyckelharpa und Orgel: Erik Rydvall und Gunner Idenstam
Eintrittskarten sind jeweils an den Abendkassen erhältlich.

Foto• Sie lieben Kirchenmusik?
• Und sie singen gerne, können dieses aber in einer regelmäßigen Chorprobe zeitlich längerfristig nicht einrichten?
• Sie möchten gerne bei einer Konzertaufführung mitwirken?

• Dann haben wir das richtige Angebot für Sie!
• Wirken Sie mit bei einer Aufführung des „Weihnachtsoratoriums“ von Bach mit Solisten, Chor und Orchester

Das wohl bekannteste kirchenmusikalische Werk Johann Sebastian Bachs dürfte wohl seine Folge von sechs Kantaten sein, die er selbst unter dem Titel „Weihnachtsoratorium“ zusammenfasst: diese sind auf die sechs Festtage von Weihnachten, über den Sonntag nach dem Fest sowie bis hin zum Neujahrstage hin eine dramaturgisch verdichtete Darstellung aller Texte Weihnachtsgeschichte des Lukasevangeliums. 

Kerzen auf dem TaufsteinZur traditionellen Taizéandacht am Gründonnerstag wird in die Pauluskirche Hamm eingeladen. Ein Projektchor gestaltet mit den Gottesdienstbesuchern gemeinsam die Andacht, welche am Donnerstag, 14.04.2022, um 21 Uhr beginnt. Wer auch die Lieder etwas genauer kennenlernen möchte, ist zu den beiden Projektchorproben vorab eingeladen. Diese finden statt am Mittwoch, 30.03., und 06.04., jeweils von 19 bis 20 Uhr im Lutherzentrum Hamm, Martin-Luther-Straße 27b. Parkplätze sind am Haus vorhanden. Teilnahmevorraussetzung ist eine vollständige Immunisierung, während der Probe ist eine FFP2 Maske zu tragen. Bei Vorlage eines tagesaktuellen negativen Coronatests ist das Singen auch ohne Maske möglich. Eine weitere Probe findet statt am Donnerstag, 14.04., von 19:30 bis 21 Uhr in der Pauluskirche Hamm. Weitere Informationen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 02381/9735331.

„Lebendige Kirche braucht Musik!“

OrgelspielKirchenkreis. „Lebendige Kirche braucht Musik“, sagt Heiko Ittig. Der Kreiskantor des Kirchenkreises Hamm weiß: „Nicht nur die Orgeln und Klaviere in den Kirchen freuen sich über kompetente Organisten, auch die Kirchenchöre brauchen gute Leiterinnen.“ Deshalb bieten die Kirchenkreise Hamm und Münster ab Mai 2022 einen gemeinsamen Jahreskurs für Kirchenmusik in den Bereichen Gottesdienstliches Orgelspiel und / oder Chorleitung sowie theoretische Fächer an. Ziel ist die Erlangung der sogenannten D-Prüfung. Diese ermöglicht, als nebenberufliche/r Kirchenmusiker/in in evangelischen Kirchengemeinden zu arbeiten – das heißt: Gottesdienste und Kasualien zu begleiten und Kirchenchöre zu leiten.

karte

Ev. Kirche Rhynern, Führer-Orgel, 1974:
Johann Sebastian Bach: Passacaglia in c BWV 582, 2 


Johann Sebastian Bach: Choralbearbeitung "Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand" 

Felix Mendelssohn Bartholdy: Adagio in d 

Apostelkirche Hamm, Karl-Schuke-Orgel, 1974:
Heinrich Scheidemann: Kyrie dominicale" 


Samuel Scheidt: Psalmus "Da Jesus an dem Kreuze stund" 

Johann Sebastian Bach: Choralbearbeitung "Erbarm dich mein, o Herre Gott" BWV 721 (in zwei verschiedenen Registrierungen) 

Johann Sebastian Bach: Choralbearbeitung "An Wasserflüssen Babylon" 

Johann Sebastian Bach: Choralbearbeitung "Jesus Christus, unser Heiland, der den Tod überwand" 

Johann Sebastian Bach: Passacaglia in c BWV 582, 1 

Felix Mendelssohn Bartholy: Sonate d-Moll "O Haupt voll Blut und Wunden" 

Jakobuskirche Pelkum, Lohmann-Kleuker-Orgel (1957/2003):
Samuel Scheidt: Fantasie à 3 aus der "Tabulatura Nova II"


Johann Praetorius: Choralpartita "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"

Josef Rheinberger: Sonate Nr. 14 C-Dur op. 167 - Präludium


St. Pankratiuskirche Hövel, Stockmann/Fleiter-Orgel (1957/2016):
Samuel Scheidt: Fantasie à 3 aus der "Tabulatura Nova II"

Johann Praetorius: Choralpartita "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"

Josef Rheinberger: Sonate Nr. 14 C-Dur op. 167 - Präludium


Hausorgel Oberlinger (1962):
Samuel Scheidt: Fantasie à 3 aus der "Tabulatura Nova II"

Thomaskirche Hamm, Kleuker
Johann Praetorius: Choralpartita "Allein zu dir, Herr Jesu Christ"


Franz Tunder: Praeambulum in F

Matthias Weckmann: Choralfantasie "Komm, Heiliger Geist, Herre Gott"


Liebfrauenkirche Hamm, Goll (2006):
Jan Pieterszoon Swellinck: Mein junges Leben hat ein End

Heinrich Scheidemann: Magnificat V. toni

Samuel Scheidt: Cantio Sacra Vater unser im Himmelrteich

Martin-Luther-Kirche Werne, Beckerath-Orgel:
Dieterich Buxtehude: Toccata in d BuxWV 155


Johann Sebastian Bach: Praeludium und Fuge in a BWV 543

Max Reger: Introduktion und Passacaglia d-Moll

Alte Kirche Bönen, Führer-Orgel:
Jan Pieterszoon Sweelinck: Choralpartita "Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ" 


Felix Mendelssohn Bartholdy: Sonate A-dur über den Choral "Aus tiefer Not schrei ich zu dir" 

Joseph Gabriel Rheinberger: Pastoral-Sonate G-dur op. 88 

Jan Pieterszoon Sweelinck: Choralpartita "Vater unser im Himmelreich" 

Max Reger: Passacaglia e-Moll op. 16 Nr. 4 

 

KantoreiIn einem Chorkonzert zur Passion führt die Pauluskantorei die Lukaspassion von Heinrich Schütz auf. Das Konzert beginnt am Sonntag, 03.04.2022, um 18 Uhr in der Pauluskirche Hamm. Neben der Kantorei wirken Nils Giebelhausen als Evangelist (Tenor), Gerrit Miehlke als Jesus (Bass) sowie weitere Solisten aus dem Chor mit. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird ausgangs gebeten.
Die Lukas-Passion (SWV 480), voller Titel: Historia des Leidens und Sterbens unseres Herrn und Heiland Jesu Christi nach dem Evangelisten St. Lukas, ist ein geistliches Chorwerk komponiert von Heinrich Schütz. Es stammt aus dem Jahre 1653 und bildet den ersten Teil der Choral-Trilogie, welche er später mit der Johannes-Passion (1665/66) und der Matthäus-Passion (1666) vollendete.

Das Paulusensemble Hamm bietet interessierten Spielerinnen und Spielern von Streichinstrumenten die Möglichkeit zur Mitwirkung in einem Orchesterprojekt zur Hammer Kulturnacht am 13.05.2022. Die Proben dazu beginnen im Februar 2022 und finden jeweils freitags von 19 bis 20:30 Uhr im Lutherzentrum Hamm statt. Die Mitwirkung ist kostenfrei und ist mit Immunisierungsnachweis möglich. Weitere Informationen www.kirchenmusik-hamm.de, bei Kreiskantor Heiko Ittig telefonisch 02381/9735331 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

weihnachtskonzertEin Programm norddeutscher Barockkantaten präsentieren Paulusensemble und -kantorei in der Pauluskirche in ihrem traditionellen Advents- und Weihnachtskonzert, in diesem Jahr am Samstag, den 18.12.2021, um 18:00 Uhr in der Pauluskirche Hamm. Außerdem wirken Takako Oishi (Sopran) und Annika van Dyk (Alt) als Gesangssolisten mit. Es werden die Kantaten "Wachet auf, ruft uns die Stimme" und "Befiehl dem Engel, dass er komm" von Dieterich Buxtehude, "Willkommen, süßer Bräutigam" von Vincent Lübeck und "Heilig ist Gott" von Andreas Friedrich Ursinus zu hören sein. In Norddeutschland entwickelte sich als Kerngebiet der lutherischen Reformation Johannes Bugenhagens, der zum engsten Vertrautenkreis Martin Luthers gehörte, eine reiche Liturgie und Kirchenmusik. Im Gegensatz zur eher auf Chormusik gerichteten musikalischen Verkündigung Mitteldeutschlands, entwickelte sich unter der Vermittlung der Niederlande eine reiche Orgelmusiklandschaft. Den Organisten standen für die gottesdienstliche Kirchenmusik besonders in den Hansestädten eine reich ausgestattete Stadtpfeiferei und einzelne Gesangssolisten aus dem Umfeld von Opernhäusern und der höfischen Musikkultur zur Verfügung. Daher sind die Kantaten unserer Aufführung eher kleiner besetzt und teilweise dreistimmig im Chorsatz, der ursprünglich von Solisten ausgeführt wurde. Das Programm wurde bereits während der ersten Lockdowns in den Onlineproben von Pauluskantorei und -ensemble erarbeitet. Außerdem erklingt das berühmte Weihnachtskonzert Arcangelo Corellis. Die Leitung liegt bei Kreiskantor Heiko Ittig. Das Konzert findet unter Anwendung der 2 G Regel bei freiem Eintritt statt. Auch am Platz muss eine medizinische oder FFP2-Maske getragen werden. Um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit wird ausgangs gebeten.

FotoNach dem erfolgreichen Abschluss des letzten Konzertprogramms starten der Chor der Pauluskantorei sowie das Orchester "Paulusensemble" direkt in die Proben für das Advents- und Weihnachtskonzert am Samstag, den 18.12.21 in der Pauluskirche.
Mit norddeutschen Kantaten von Dieterich Buxtehude, Vincent Lübeck und Andreas Friederich Ursinus und dem bekannten Weihnachtskonzert Arcangelo Corellis wollen die beiden Gruppen die Weihnachtswoche einläuten.
Bereits jetzt beginnen die Proben im Lutherzentrum, Martin-Luther-Straße 27b, 59065 Hamm.
Interessierte Sängerinnen und Sänger treffen sich dort donnerstags von 20:15 bis 22 Uhr, vorab gibt es wechselnde Proben in Einzelstimmen. Streichinstrumentalistinnen und -instrumentalisten kommen freitags von 19 bis 20:30 Uhr zusammen. Auch nur projektweise Mitwirkende sind zu den kostenlosen Proben willkommen. Die Leitung liegt im bewährten Team von Musikpädagogin Britta Kailuweit und Kreiskantor Heiko Ittig, der für weitere Informationen unter 02381/9735331 oder Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung steht. Am Haus stehen zu den Probenzeiten kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Es gelten die bekannten 3 G Regeln, bei der Chorarbeit ist bei erforderlichem Testnachweis seitens des Landes NRW ein PCR Test vorgeschrieben.

VokalquartettDagmar Borowski-Wensing (Sopran), Christiane Theilig (Alt), Kantor Dr. Hans-Joachim Wensing (Tenor) und Kreiskantor Heiko Ittig (Bass) bilden seit Junli 2020 ein neu gebildetes Vokalquartett. Es nutzt das Programm Jamulus für die regelmäßige Probenarbeit. Seit November 2020 ist es in katholischen und evangelischen Gemeinden im Großraum Hamm-Werne zu hören.

Pauluskantorei und -ensemblePaulusensemble und -kantorei präsentieren ihr erstes gemeinsames Konzert seit dem Dezember 2019. Es beginnt am Sonntag, 03.10.2021, um 18 Uhr in der Pauluskirche Hamm.
Auf dem Programm stehen die barocken Kantaten "Ich will Wasser gießen" von Philipp Heinrich Erlebach, "Ich will singen von der Gnade des Herrn" von Wolfgang Carl Briegel sowie Johann Sebastian Bachs Kantate "Bleib bei uns, denn es will Abend werden" BWV 6.
Ausführende sind Rebecca Engel – Sopran, Annika van Dyk – Alt und
Jens Zumbült – Tenor. Dayong Zhang, Beth Marschner und Claudia Lahaye spielen Oboen, außerdem spielen und singen das Paulusensemble und die Pauluskantorei Hamm unter Leitung von Britta Kailuweit und Heiko Ittig. Ergänzt wird das Programm durch Texte und Lesungen, die Pauluskirchenpfarrerin Astrid Taudien vortragen wird. Das Konzert findet bei freien Eintritt unter den bekannten 3 G Regeln statt, Spenden werden für die Chor- und Orchesterarbeit der Pauluskirche erbeten.

Durch die sinkenden Inzidenzzahlen werden auch erste Veranstaltungsformate wieder möglich:
Die Musiken zur Marktzeit finden bis auf Weiteres als musikalisch gestaltete Andacht statt. Teilnahmevoraussetzung ist die Kontaktnachverfolgung sowie das Tragen einer medizinischen Maske. Am 05.06. bieten Vater und Sohn Kalman Oláh Musik für Solovioline und Geigenduo von Telemann und Viotti an, die Texte spricht Pfarrerin Ute Brünger. Am 03.07. spielt Kreiskantor Heiko Ittig Orgelmusik Johann Sebastian Bachs. Die Andacht gestaltet Pfarrerin Christel Schmidt. Am 07.08. erwarten wir die Zimbalistin Irina Shilina. Sie wird begleitet von Texten durch Pfarrein Heidi Bunse-Großmann. Beginn ist jeweils um 11:15 Uhr in der Pauluskirche Hamm bei freiem Eintritt.
Der Westfälische Orgeltag am Sonntag, den 13.06.2021, findet als Musik für Spaziergänger unter dem Titel "Bach to go" im Rahmen der offenen Kirche statt. Die Pauluskirche wird von 15 bis 17 Uhr geöffnet sein. In dieser Zeit spielt Kreiskantor Heiko Ittig Orgelwerke von Johann Sebastian Bach.
In Kürze soll auch die Probenarbeit der Chöre und Orchester in Präsenz erfolgen, eine erste gittesdienstliche Mitwirlung der Pauluskantorei ist am 04.07. um 11:15 Uhr in der Pauluskirche vorgesehen.

Mitten in der Vorbereitung eines Passionskonzerts am 15.03.2020 nahm die Entwicklung der Coronapandemie einen Verlauf, der ab dem 13.03. zu einem ersten Lockdown führte. Die Aufführung wie auch die weitere Chorarbeit musste eingestellt werden. Heiko Ittig sprach mit einigen Kantoreimitgliedern

Seit Juni 2020 hat die Pauluskantorei Hamm ihre Probenarbeit über das Programm Jamulus aufgenommen. Seit November haben auch die Orchester ihre Proben in das Internet verlegt. Der bisherige virtuelle Server wird in diesen Tagen durch einen Hochleistungsserver in einem Rechenzentrum am Internetknoten Frankfurt/Main ersetzt, der auch anderen Chören die Möglichkeit eröffnet, einen virtuellen Probenplan zu bekommen. Informationen dazu erteilt Kreiskantor Heiko Ittig, Fon 0 23 81 / 9 73 53 31, Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Weitere Informationen > Installationsanleitung > Einstellungen des Programms> Betriebsanleitung> Probenplan

Derzeit sind Orchesterproben aufgrund der Pandemielage nicht möglich.
Um nicht ganz verstummen, stößt das Paulusensemble ein online geführtes Orchesterprojekt an.
Die Proben finden wöchentlich außerhalb der Schulferien freitags von 19:00 bis 20:30 Uhr statt.
Eine Konzertaufführung ist geplant am Sonntag, den 03.10.2021, in der Pauluskirche Hamm.

Proben dazu finden in dreierlei Weise statt:

- online - hierbei können sich die mitwirkenden Spieler über das Programm Jamulus als Ensemble wie in einer echten Probe als Ensemble hören. Allerdings ist eine Videoübertragung hierbei nicht möglich. Weiteres dazu >hier

- per Streaming

- in eigener Vorbereitung. Diese kann elektronisch erfolgen. Dazu finden sie weitere Informationen unter "weiterlesen"

Auch weiterhin ist eine Chorprobe, bei dem Sängerinnen und Sänger an einem Ort  mit vertretbaren Bedingungen zusammenkommen könne, aufgrund der Pandemielage nicht möglich.
Um nicht ganz verstummen, stößt die Pauluskantorei ein online geführtes Chorprojekt an.
Einen Terminplan der Proben finden Sie >hier.
Sobald sich in der Infektionslage die Möglichkeit ergibt, werden die Proben als Präsenzveranstaltungen im Gemeindehaus an der Christuskirche Lange Straße 72 in 59067 Hamm fortgeführt. Dafür gilt ein >Hygiene- und Schutzkonzept
Eine Konzertaufführung ist geplant am Sonntag, den 03.10.2021, in der Pauluskirche Hamm.

Proben dazu finden in viererlei Weise statt:

  1. online - hierbei können sich die mitwirkenden Sängerinnen und Sänger über das Programm Jamulus als Ensemble wie in einer echten Chorprobe als Ensemble hören. Allerdings ist eine Videoübertragung hierbei nicht möglich. Weiteres dazu >hier
  2. online über Videochat. Hier kann aber nur der Chorleiter gehört werden, wegen der Latenzen in der Videoübertragung ist ein gemeinsame Singen über diesen Weg nicht möglich. Link für die Teilnahme, ID 938 6324 8040. Kennwort 686213
  3. telefonisch über die Nummer (+49) 030 / 56 79 58 00 unter Angabe der ID 938 6324 8040 oder per Streaming
  4. in eigener Vorbereitung. Diese kann wahlweise elektronisch oder "klassisch" mit einer Übe-CD erfolgen. Dazu finden sie weitere Informationen unter "weiterlesen"

Weihnachtsbaum in der PauluskircheIn diesem Jahr wird es nicht möglich sein, in gewohnter Weise die Advents- und Weihnachtszeit mit Gottesdiensten, Musik, Konzerten und Offenen Singen zu begehen.
Wir bedauern dies außerordentlich.
Hier veröffentlichen wir ein musikalisches Programm, welches Sie durch die Festtage begleiten möge.

 
Bitte bleiben Sie gesund
 

Johann Sebastian Bach: Einige canonische Veränderungen über das Weihnachtslied "Vom Himmel hoch" (Heiko Ittig an der Beckerath-Orgel der Pauluskirche Hamm)

Nach der pandemiebedingten Absage aller Gottesdienste und Konzerte in der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm wird die nächste Musik zur Marktzeit wieder online stattfinden. 
Eine weitere Orgelmusik wird stattfinden am Karsamstag, den 03.04.2021, um 11:15 Uhr. Im Zentrum diesem Onlinekonzert stehen Choralbearbeitungen über Passionschoräle von Johann Sebastian Bach und Ernst Pepping. Über das Programm Zoom ist dieses Passionskonzert zu hören mit der Meeting-ID: 951 3613 9960 und dem Kenncode: 006935 sowie über Telefon 0 30 / 56 70 58 00 und der 951 3613 9960 #.
Eine Orgelmusik zur Osterzeit findet ebenfalls online statt am Samstag, den 24.04.2021, um 11:15 Uhr. zu hören über Zoom per ID 985 6258 5387 und Kenncode 510435. Heiko Ittig hat dafür Orgelchoralbearbeitungen über Osterlieder auf der Beckerath-Orgel der Pauluskirche Hamm eingespielt.
Beide Programme können auch als Livestream gehört werden www.stream.kirchenmusik-hamm.de  
In der Zwischenzeit veröffentlich Kreiskantor Heiko Ittig regelmäßig von ihm gespielte Orgelmusik auf der Webseite www.kirchenmusik-hamm.de 
In einer weiteren musikalischen Andacht am 07.02.21 wird Ittig unter anderem die Pastorale Johann Sebastian Bachs spielen, welche das Lied "Joseph, lieber Jospeh mein" aufnimmt. Diese Veranstaltung wird, kurz nach dem Fest Lichtmess, die Epiphaniaszeit beschließen. Auch diese wird online stattfinden. Auch diese Veranstaltung ist per Zoom, Meeting-ID: 973 5348 9474, Kenncode: 311170, unter obiger Rufnummer mit Kenncode: 311170 und ebenfalls auch im Stream zu hören.

Die musikalischen Gruppen der Pauluskirche Hamm, die sich derzeit nicht treffen dürfen, proben seit geraumer Zeit online. Die Pauluskantorei hat dafür seit längerem ein Internetprogramm genutzt. Die gesamte Orchester- und Musikschularbeit konnte inzwischen ihre Probenarbeit wieder aufnehmen. Auch konnten Schülerinnen und Schüler in der Vorbereitung ihrer schulischen Arbeit unterstützt werden.
Dafür werden ausrangierte Laptops, Note- und Netbooks gesucht, welche konfiguriert werden können, um Chor- und Orchestermitgliedern sowie einigen nicht elektronisch versorgten Schülerinnen und Schülern der Musikschule zur Verfügung gestellt werden können. Es können auch Altgeräte im Windows XP und anderen älteren Betriebssystemen Verwendung finden, die ansonsten für den Betrieb zuhause und im Internet nicht mehr geeignet wären.
Alle Geräte werden überprüft und ggf. vorhandene persönliche Datein vor einer Weitergabe gelöscht.
Weitere Auskünfte erteilt gerne Pauluskantor Heiko Ittig, 02381/9735331, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Die Geräte können zu den Öffnungszeiten der Pauluskirche (di-fr 10-12:30 Uhr und 15-17 Uhr, sa 10-12:30 Uhr) bei der Küsterin abgegeben werden.

KlangImpressionen – die wie eine Rede spontan entstehen kann – ist eine tragende Idee für die Musikpraxis, die erst im 19. Jahrhundert zugunsten einer genau formulierten und ausgewogenen Konzeption weicht. Die bis weit ins 18. Jahrhundert und darüber heute auch noch in Pop, Rock und Jazz anzutreffende ad-hoc-Spielpraxis trat damit immer mehr in den Hintergrund.
Das Festival „Orgel plus Hamm“ wird das Instrument Orgel in verschiedenen Besetzungen und musikalischen Formen und als aktivem Bestandteil des Gesamtkunstwerks und dem liturgischen Ort der Kirche präsentieren.
So wird es Konzerte geben, bei der die Orgel andere Instrumente begleiten wird, genauso wie in Projekt mit Orgelmusik und Tanzimprovisation sowie Konzerte mit Chor und anderen Instrumenten. Die bedeutenden Instrumente in St. Agnes sowie der Paulus- und der Liebfrauenkirche in Hamm wird mit Orgelmusik in den vielfältigsten Formen und auf Instrumenten von zwei bis 52 Registern dargeboten. Es gelten die Corona Schutzmaßnahmen der jeweiligen Veranstaltungsstätte. > Veranstaltungsfaltblatt

Nächste Veranstaltungen

15 Aug 2022
10:30AM - 11:30AM
Singschule: Vorkurrende
17 Aug 2022
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor
17 Aug 2022
07:45PM - 09:45PM
Pop- & Gospelchor
18 Aug 2022
07:30PM - 10:00PM
Pauluskantorei
19 Aug 2022
05:30PM - 08:45PM
C-Kurs
19 Aug 2022
05:45PM - 06:45PM
Juniorensemble
20 Aug 2022
11:15AM -
Andacht zur Marktzeit
21 Aug 2022
11:00AM - 12:00PM
Zentralgottesdienst
22 Aug 2022
10:30AM - 11:30AM
Singschule: Vorkurrende
24 Aug 2022
07:30PM - 09:00PM
CVJM Posaunenchor

zuletzt aktualisiert

  • letzte Änderung am:Freitag 08 Juli 2022, 18:57:10.

Kalender

August 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
September 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Wer ist online

Aktuell sind 370 Gäste und keine Mitglieder online

Besucherzähler

6104551
heuteheute1798
gesterngestern5446
diese Wochediese Woche1798
dieser Monatdieser Monat83130
insgesamtinsgesamt6104551
Statistik erstellt: 2022-08-15T04:17:26+02:00
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

Login

Soziale Netzwerke

FacebookGoogle BookmarksLinkedInRSS Feed
Pin It

Suche

Anreise

Willkommen auf unserer Webseite. Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Deshalb verwenden wir Cookies ausschließlich dazu, das Funktionieren unserer Webseite sicherzustellen und ihre Inhalte zu verbessern.